Springe zum Inhalt

Einkaufsbons sind ab dem 01.August die neuen Panini-Sticker in Kaltenweide

REWE Familie Meczurat und Schützenverein Kaltenweide starten neue Sammelaktion zur Finanzierung des geplanten Schießstand-Neubaus.

REWE-Marktleiter Tilo Meczurat und Axel Siebert waren sichtlich erfreut, als Oliver Krebs vom Echo Langenhagen das Foto für die nächste Echo-Ausgabe von Ihnen schoss.

Allen Grund zur Freude gibt es eben für die Schützen und Schützinnen und alle hilfsbereiten Bürgerinnen und Bürger in Kaltenweide: Sie haben in den kommenden 12 Monaten Zeit, Ihre Einkaufsbons im REWE Familie Meczurat in Kaltenweide an der Kasse abstempeln zu lassen und in das Schützenhaus Kaltenweide zu bringen. Dort wartet ein neu installierter Sammelkasten im Erdgeschoss, neben dem schwarzen Brett, der regelmäßig entleert wird.

 

Doch was ist der eigentliche Clou an der Aktion?

Familie Meczurat hat sich bereit erklärt, 1,00 % der Gesamtsumme aller gesammelten Kassenzettel an den Schützenverein zu spenden. Das sollte Grund genug sein, ab dem 01.08.2019 beim regelmäßigen Einkaufen daran zu denken, den Bon abstempeln zu lassen und einzeln oder gesammelt in das Schützenhaus zu bringen.

Der Schützenverein Kaltenweide freut sich sehr über die Möglichkeit und bedankt sich herzlich bei der Familie Meczurat und unserem neuen Schützenbruder, Tilo Meczurat.

 

Foto: Oliver Krebs, Echo Langenhagen (extra-Verlag)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.