Springe zum Inhalt

Wir sind offizieller Teamshirts Partner!
Ab dem 22.11.2022 sind neben der offiziellen Bekleidung der Sportschützen auch eine Vielzahl an Fan- und Freizeitartikel im Teamshirts-Shop zu erhalten. Schaut mal rein vielleicht findet ihr ja auch noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk für eure Liebsten!

Einfach auf https://shop.teamshirts.de/svk deinen Lieblingsartikel auswählen, gegebenenfalls personalisieren und Größe auswählen. Nach dem Bestellvorgang schickt Teamshirts dir deine Artikel bequem nachhause. Kein langes Warten auf Sammelbestellungen mehr und automatisch 30% Rabatt auf den originalen Teamshirts-Preis.

Vier Kaltenweider Nachwuchsschützen fahren zur deutschen Meisterschaft

Vom 24.06. bis zum 17.07. fanden die diesjährigen Landesverbandsmeisterschaften des Niedersächsischen Sportschützenverbandes in Hannover statt.

Mit insgesamt 26 Starts in der Schüler-, Jugend- und Juniorenklasse konnten die Trainer bereits auf eine gelungene Saison zurückblicken. Obwohl es für viele Nachwuchsathleten, nach den vergangenen zwei Jahren mit allen Widrigkeiten, der erste Wettkampf auf der größeren Bühne war, brachten alle gute Leistungen.

Die Gewehrschützen konnten sogar gleich eine ganze Medaillienflut mit in die Heimat bringen. Gemeinsam mit den Teamkollegen aus Schulenburg errangen sie insgesamt fünf Silbermedaillen und drei mal Bronze.

In der Einzelwertung erreichten Morten Hattendorf (KK 3x20) und Henri Austermann (KK-Liegend) jeweils den dritten Platz ihrer Altersklasse.

Bei ihrer ersten Landesmeisterschaft erreichte außerdem Finja Dockhorn mit persönlicher Bestleistung den 2. Platz in der Disziplin KK 3x20.

Mit diesen guten Ergebnissen konnten dieses Jahr vier Jungschützen für die Deutschen Meisterschaften Ende August in München zu qualifizieren. So gehen Nick Austermann, Henriette Trapp, Morten Hattendorf und Finja Dockhorn gleich in mehreren Disziplinen auf der Olympiaschießanlage an den Start.

„Ich bin mächtig stolz auf alle Schützen. Nach dem Start von Henriette im letzten Jahr war es insgeheim ein kleiner Traum, in diesem Jahr mit drei Nachwuchsschützen zur DM zu fahren. Dass es nun Vier sind zeigt, dass wir im vergangenen Jahr und über die Coronazeit vieles richtig gemacht haben“, so Jugendleiter Fabian Klatt.

Ein großer Dank richtet sich auch an den SSV Schulenburg und den Schützenverein Essel die den Nachwuchsschützen während des Umbaus des Kaltenweider KK-Standes dauerhaft Trainingsmöglichkeiten geboten haben.

Nach der lfd. Nr. 8 der Verordnung zur Änderung der Niedersächsischen Corona-Verordnung vom 11. Dezember 2021 ist der Trainingsbetrieb ohne zusätzliche Testung wieder möglich, wenn pro Teilnehmer 10qm zur Verfügung stehen. Die Pflicht zum Tragen einer FFP2 Maske (ab 14 Jahren) bleibt bestehen.

Am 02.12.2021 war die Lebenshilfe Langenhagen/Wedemark bei uns zu Gast, um nach der Auftaktveranstaltung im Oktober ein weiteres Dartstraining auszuprobieren.

Nach einer kurzen Begrüßung und Einweisung von Raik Borchardt und Sascha Gallinat ging es dann endlich an die Boards. Jeder suchte sich einen Satz Pfeile aus und es wurde geworfen. Hierbei standen Raik und Sascha jederzeit mit Tipps und Tricks zur Seite. Nach anfänglichen Warmwerfübungen wurden die ersten Scores erzielt. Dabei zeigte sich schnell, dass einige Talente ...weiterlesen "2. inklusives Dartstraining"

Auf dem ersten gemeinsamen Ausflug der Jugendabteilungen der Schützenvereine aus Kaltenweide und Schulenburg konnten die Jungschützen vergangenen Samstag eine für sie komplett neue Erfahrung im Bereich des Sportschießens sammeln.

Beim sogenannten 3D-Bogenschießen im Parcours der Bowhunter World in Laatzen wird auf naturnahe Ziele aus verschiedensten Distanzen geschossen. Mit viel Spaß konnte in kleinen Gruppen die Zielgenauigkeit der Jungschützen und Betreuer auf die Probe gestellt werden.

Während der anschließenden Stärkung bei Alfio und Salvo in Engelbostel blieb den Schützen und Trainern noch Zeit sich auszutauschen.

Nach den erfolgreichen diesjährigen Meisterschaften, konnte so die Zusammenarbeit beider Vereine auch bei diesem Ausflug erfreulicherweise fortgeführt werden.